Kontakt

HSG KREFELD - NIEDERRHEIN

Geschäftsstelle:
Inrather Str. 244
47803 Krefeld

E-Mail:
a.schicks{at}hsg-krefeld-niederrhein.de
th.wirtz{at}hsg-krefeld-niederrhein.de

[Weitere Kontakte]

Eagles - Facebook

Bundesrat ermöglicht mit Erhöhung der Mannschaftszahlen für 2021/22 Verzicht auf Absteiger in der aktuellen Saison Der Vorstand des Deutschen Handballbundes hat eine Modusänderung für die 3. Liga Frauen und Männer beschlossen. In der aktuellen Saison 2020/21 wird es aufgrund des in Folge der Corona- Pandemie seit November ausgesetzten Spielbetriebs keine Absteiger geben. Die Voraussetzung hierfür traf der Bundesrat: Im Umlaufverfahren beschloss das Gremium, die Mannschaftzahlen für die Saison 2021/22 auf einen noch festzulegenden Wert zu erhöhen.

„Aufsteiger in die 2. Liga der Frauen und Männer sollen nach Möglichkeit unter den interessierten Vereinen ermittelt werden. Zudem sollen alle anderen Vereine ein Spielangebot erhalten. Alle Vereine haben mit dem Beschluss des Bundesrates Klarheit über ihre Ligazugehörigkeit und damit, in unsicheren Zeiten, diesbezüglich eine bestmögliche Planungssicherheit erhalten“, sagt Benjamin Chatton, Vorstand Finanzen und Recht des Deutschen Handballbundes und zuständig für den Spielbetrieb. Die Teilnahme an Aufstiegsrunden und alternativen Wettbewerben ist freiwillig. Vereinen, die darauf verzichten, entsteht kein Nachteil.

Die 3. Liga der Männer kann zwei Aufsteiger in die 2. Liga stellen. An einer Aufstiegsrunde interessierte Vereine müssen sich bis Montag, 1. März, verbindlich bei der Handball-Bundesliga sowie der Spielleitende Stelle melden und zudem ihre Lizenzierungsunterlagen bis zum 31. März beim Ligaverband HBL eingereicht haben. Über den Modus einer Aufstiegsrunde wird mit Blick auf die Zahl der hieran teilnehmenden Vereine entschieden.

Alle Vereine, die keine Aufstiegsambitionen haben, aber am DHB-Pokal 2021/22 bzw. weiterhin an einem Spielbetrieb teilnehmen wollen, daneben auch zweite Mannschaften, können sich zur Teilnahme an einer zusätzlichen Spielrunde bei der Spielleitenden Stelle melden. Die Ausspielung ist ab April vorgesehen. Auch hier hängt das Spielsystem von den Meldezahlen ab. Über die Verteilung der Qualifikationsplätze für den DHB-Pokal 2021/22 aus den jeweiligen Spielrunden wird erst entschieden, wenn alle Meldezahlen bekannt sind. Sofern die Nachfrage besteht, können auch eine oder mehrere Runden ausschließlich für zweite Mannschaften organisiert werden.

Bei den Frauen sind drei Aufsteiger aus der 3. in die 2. Liga möglich. Als Teilnahmevoraussetzung gilt die Einreichung eines Lizenzantrags und der Lizenzierungsunterlagen beim Ligaverband HBF spätestens zum 15. April 2021. Als weiteres freiwilliges Wettkampfangebot wird eine Spielrunde geschaffen, deren Spielsystem abhängig von den Meldezahlen und möglichst nach regionalen Gesichtspunkten festgelegt wird.

Aus den Oberligen der Frauen und Männer sind weiterhin jeweils zwölf Aufsteiger aus den Oberligabereichen in die 3. Liga möglich.

Mannschaftszahlen in der 3. Liga der Frauen und Männer, Zahl der Staffeln sowie Auf- und Abstiegsregelungen für die kommenden Spielzeiten ab 2021/22 werden erst zu einem späteren Zeitpunkt durch den Bundesrat festgelegt werden können.

Das Team der HSG Krefeld Niederrhein für die Aufstiegsrunde ist nach allem Dafürhalten komplett. Nachdem in den vergangenen Tagen bereits drei Spielerverpflichtungen vermeldet wurden, die sofort helfen sollen, stößt in Tim Schnalle noch ein weiterer Akteur zum Kader, der vor allem eine perspektivische Verpflichtung ist. Der am 07.08.2000 geborene 20 Jahre alte Rückraum-Allrounder trainiert bereits seit Saisonbeginn als Gast mit den Eagles, da sein bisheriger Verein Schwarz-Rot Aachen aufgrund der Corona-Pandemie nicht spielen oder trainieren darf. Der junge Rechtshänder ist bei 1,90 Metern Körpergröße physisch durchaus robust und soll sich in Krefeld entwickeln und langfristig zu einem wichtigen Baustein des Eagles-Teams heranreifen.

„Tim trainiert bereits seit Saisonbeginn mit uns und hat dabei voll überzeugt. Er ist ein talentierter junger Spieler, den wir aufbauen wollen. Insofern passt er voll in unser Konzept, junge Spieler zu entwickeln. Er ist ein ganz spannendes Talent, das wir auch langfristig unter Vertrag genommen haben“, freut sich Sportleiter Stefan Nippes darauf, den jungen Ex-Aachener im Team zu haben. 

Ein besonderer Dank geht an Oberligist Schwarz-Rot Aachen, seinen abgebenden Verein, für die Kooperationsbereitschaft. Schnalles Kontrakt am Glockenspitz hat zunächst eine Laufzeit von zwei Jahren bis 2023.

Seit dem Abgang von Mathis Stecken fehlte der HSG Krefeld Niederrhein ein zweiter Torwart neben Kapitän Oliver Krechel. Diese Lücke schließt fortan Jascha Schmidt. Der am 12. November 1992 geborene 28-Jährige soll dem Team in der anstehenden Aufstiegsrunde die nötige Sicherheit geben. Der Schlussmann kommt von der SG Langenfeld aus der Nordrheinliga, welche sich in den Gesprächen um den Wechsel des Schlussmannes sehr kooperativ zeigte. Der 1,88 Meter große Schlussmann war seit dem Abbruch der Ligen auch schon bei vielen Trainingseinheiten als Trainingsgast zu Besuch. Er kennt somit sein neues Umfeld schon gut und freut sich natürlich auf die Herausforderung.

„Wir haben nach dem Abgang von Mathis nach einem neuen Torwart gesucht und Jascha war für mich einer der Wunschkandidaten. Er ist einer der besten Torhüter der Nordrheinliga und bringt einige Erfahrung mit. Er ist voller Vorfreude, sich auf diesem Niveau zu zeigen und zu beweisen. Wir sind froh, dass wir eine Lösung haben, die eine gute Unterstützung für Oliver Krechel ist. Ein besonderer Dank geht für die unkomplizierte Abwicklung an die SG Langenfeld“, sagt Eagles-Sportleiter Stefan Nippes.

Schmidt unterschreibt am Glockenspitz einen Vertrag bis zum Saisonende. Ab dem Sommer hat er bereits einen Anschlussvertrag beim Drittligist TuS Opladen. Er wird sich also in Krefeld voll auf die Mission Aufstieg konzentrieren.

Nach Domagoj Srsen hat die HSG Krefeld Niederrhein für die Aufstiegsspiele zur 2. HBL noch einmal nachgelegt und den Mittelblock weiter verstärkt. In Robin Schoenaker kommt ein niederländischer Nationalspieler an den Niederrhein, der zuvor bei Sporting Pelt in der belgisch-niederländischen Eliteliga BeNe-League spielte. Der am 23.8.1995 geborene „Holländer“ spielt im linken Rückraum und hat seine Stärken insbesondere in der Defensive. Mit 1,93 Metern Körpergröße bringt er ein Gardemaß mit und dürfte gemeinsam mit Domagoj Srsen eine regelrechte Mauer vor dem eigenen Kreis aufbauen können.

„Zunächst einmal geht unser großer Dank an Sporting, seinen abgebenden Verein, die den Wechsel möglich gemacht haben. Robin ist für uns eine qualitative Verstärkung. Er spielt in der Nationalmannschaft eine wichtige Rolle in der Abwehr, ist aber auch auf Halblinks ein torgefährlicher Spieler in der Offensive. Mit ihm sind wir in der Aufstiegsrunde auf alle Eventualitäten vorbereitet“, zeigt sich der Sportliche Leiter Stefan Nippes sehr zufrieden mit der gelungenen Verpflichtung.

Robin Schoenaker wird ab sofort in das Training der Eagles einsteigen und hat zunächst einen Vertrag bis zum Sommer unterschrieben.

Das nächste Heimspiel:

Saison 2020/2021

Liga Restart geplant mit einer interessanten Aufstiegsrunde für Ende März/ Anfang April 2021


[TICKETS]

Aktuell ist der Vorverkauf gestoppt. Die anstehenden Spiele werden erst für den Verkauf freigegeben wenn Klarheit besteht, wann diese terminiert sind und ob diese auch mit Zuschauern stattfinden können. Halten Sie daher unsere Informationskanäle im Auge!

-------------------------------

Kontaktformular zu Datenerfassung im Rahmen der CoronaSchVO und dem aktuellen Hygienekonzept:

[DOWNLOAD]

Tagestickets - Beim Erwerb einer Eintrittskarte an der Tageskasse (Es liegen auch an der Halle seitlich vom Eingang ausreichend bereit):
Dieses Formular ist an der Tageskasse abzugeben beim Erwerb von Eintrittskarten. Ohne die Erfassung der Kontaktdaten ist ein Einlass in die Sporthalle nicht möglich.

Dauerkarteninhaber - Übertragung auf andere Nutzer:
Sollte eine Dauerkarte auf einen anderen Nutzer für einen entsprechenden Spieltag übertragen werden, so ist dieses Formular ausgefüllt am Eingang beim Sicherheitspersonal abzugeben.

 

 

 

Eagles - Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Copyright & Design 2020/21 by AWS MARKETING & CONSULTINGPARTNER GMBH in Krefeld.

      

 

 

Zum Seitenanfang

Social Network Share

Close

Die HSG Krefeld freut sich über deine geteilten Beiträge in den sozialen Netzwerken!