Die Handballer der HSG Krefeld sorgen in der aktuellen Saison 2018/2019 für kräftig Furore. Mit den Erfolgen wuchs auch immer mehr das Interesse für den rassigen Ballsport, der den Zuschauern nicht nur das Hautnaherlebnis sondern auch ein echtes Event bietet. Die vorläufige Krönung erfuhren die Gelb-Schwarzen vor gut 1500 Zuschauern gegen die SG Menden Sauerland Wölfe, wo schon 4 Spiele vor dem Ende der Hauptrunde die Meisterschaft perfekt gemacht werden konnte. Es folgte der höchste Auswärtssieg der noch jungen Clubgeschichte und so konnte die SG Ahlen mit 39:23 in die Schranken gewiesen werden. Nach nun 28 Spielen warten noch zwei Spiele in der Hauptrunde auf die Mannschaft um Trainer Ronny Rogawska. So geht es am 27.4.2019 zum Spitzenspiel beim Tabellenzweiten SG Schalksmühle-Halver. Nur eine Woche später darf dann noch einmal gefeiert werden im letzten Hauptrundenspiel gegen den VfL Gummersbach II. Am 4.5.2019 um 19.00 Uhr ist Anwurf und auch bei diesem Termin ist wieder mit einem echten Handballfest zu rechnen. An diesem Abend werden schon einmal alle Abgänge nach dem Saisonende gebührend verabschiedet und weitere Überraschungen sind geplant. Es darf also noch einmal die Meisterschaft ausführlich bejubelt werden.

Ernst wird es dann eine Woche später am 11.5.2019 um 19.00 Uhr in der heimischen Sporthalle Glockenspitz. Im Hinspiel geht es für die Jungs um den Aufstieg in die 2. Handballbundesliga im Relegationsspiel. Die Sporthalle droht wieder zu einem echten Hexenkessel zu werden, bereits knapp 900 Karten konnten in den ersten 48 Stunden nach Start des Vorverkaufs abgesetzt werden. Hier wird deutlich, wie die Nachfrage gestiegen ist und die Seidenstadt das Handballfieber gepackt hat. Fans, Sponsoren und Freunde der Eagles erfreuen sich gleichermaßen am aktuellen Zuspruch und sind gemeinschaftlich der Auffassung, das hier weiter noch viele neue Freunde für den Handballsport gewonnen werden können.

Frederik Stammer wird in der kommenden Spielzeit 2019/2020 das Trikot der Seidenstädter tragen. Der gebürtige Däne, der vom Ligakonkurrenten Northeimer HC an den Niederrhein wechseln wird, war Trainer Ronny Rogawska schon mehrfach aufgefallen. Der am 03.07.1996 und bei 88 kg Gewicht 189 cm große Torhüter spielt seit der Saison 2017 in Northeim und konnte schon deutlich aufzeigen, was in ihm steckt. Stammer wechselte vom dänischen SUS Nyborg nach Northeim, integrierte sich schnell und fand zu seinem guten Spiel. Sein größter Erfolg war die dänische Vizemeisterschaft im Jahre 2015 und zeigt damit auch noch einmal deutlich seine Qualitäten auf. Der gebürtige Däne konnte schon nach dem letzten Spiel der Eagles beim Northeimer HC einige Worte mit seinem zukünftigen Trainer und Landsmann Ronny Rogawska wechseln. Stammer sieht in den Eagles eine gute Perspektive und möchte selber ein Teil der Entwicklung des Krefelder Handballs werden. Natürlich möchte er sich auch selber weiterentwickeln und dafür hat er sich persönlich sehr viel vorgenommen. Frederik wird aufmerksam die weitere Saison der Seidenstädter verfolgen und versucht auch selber eventuell bei den Relegationsspielen zur 2. Handballbundesliga vor Ort zu sein. Vielleicht bietet sich da schon die Gelegenheit den ein oder anderen zukünftigen Teamkameraden näher kennenzulernen. Der Vertrag mit Frederik Stammer wird zunächst über eine Spielzeit geschlossen und ist ligaunabhängig.

„Mit Frederik bekommen wir einen reaktionsschnellen Keeper mit sehr guter Ausbildung“, sagt Trainer Ronny Rogawska von den Eagles und ergänzt "Der Junge hat richtig Potential und wir hoffen das in der neuen Saison voll ausschöpfen zu können."

Auch Frederik Stammer selber zu seinem Wechsel: “Ich freue mich auf die neue Herausforderung und habe die Entwicklung der Eagles mit grossem Interesse verfolgt. Ich möchte der Mannschaft und dem Club dabei helfen, sich noch weiter entwickeln zu können. Ich selber werde jeden Tag daran arbeiten, den nächsten Schritt gehen zu können und kann es kaum erwarten, dass es losgeht!“

„Hjertelig velkommen in Krefeld, Frederik“, so begrüßen die Eagles von der HSG Krefeld ihren Neuzugang Frederik Stammer!

Mit Sebastian Schöneseiffen wechselt zur neuen Saison 2019/2020 ein hoffnungsvoller junger Mann auf der Position Rückraum Mitte zu den Eagles. Schöneseiffen ist am 07.02.1997 geboren und wiegt 82 kg bei einer Größe von 181 cm. Zuletzt war Sebastian für den VfL Gummersbach seit 2012 (B-Jugend) auf Torejagd und kann hier auf Einsätze in der 3. Bundesliga, aber auch in der 1. Bundesliga zurückblicken. Schöneseiffen gilt als ein sehr großes Talent auf seiner Position und wurde leider in der letzten Saison durch eine schwere Knieverletzung zurückgeworfen. Derzeit kämpft er hart an seinem Comeback, was er dann zur neuen Saison in den Farben der Seidenstädter geben wird. In den Reihen vom VfL Gummersbach wurde Sebastian schon in jungen Jahren als herausragender Denker und Lenker des VfL Spiels betrachtet.

Sebastian Schöneseiffen hat ehrgeizige Ziele, zunächst wird er aber alles geben um sein Comeback auf der Handballplatte zu ermöglichen. Natürlich möchte er seiner neuen Mannschaft helfen ebenfalls die gesteckten Ziele zu erreichen und hofft natürlich wieder auf seine alte Form zurückgreifen zu können. Natürlich möchte er sich weiterentwickeln und erhofft sich bei der HSG Krefeld ein noch besserer Handballer zu werden. Der Weg nach oben soll für Ihn weitergehen, daran wird alles drangesetzt.

Sebastian Schöneseiffen zu seinem Wechsel nach Krefeld: "Ich freue mich auf die neue Herausforderung, es kribbelt wieder und ich bin total glücklich auf die Platte zurückkehren zu können. Natürlich freue ich mich auch auf die tolle Stimmung und das was sich da mittlerweile in Krefeld entwickelt hat. Ich bin davon überzeugt, dass in Krefeld noch viel Potential für die Zukunft steckt!"

HSG Krefeld - App

HSG Shop Warenkorb

Tabelle 2018/2019

PlatzMannschaftSPPkt
PlatzMannschaftSPPkt
1 HSG Krefeld 28 50:6
2 SGSH Dragons 28 42:14
3 TuS Spenge 28 37:19
4 HSG Bergische ... 28 37:19
5 Northeimer HC 28 35:21
6 Longericher SC... 28 33:23
7 VfL Gummersbac... 28 32:24
8 TSV GWD Minden... 28 32:24
9 Leichlinger TV 28 31:25
10 Ahlener SG 28 27:29
11 SG Menden Saue... 28 27:29
12 TuS Volmetal 28 17:39
13 Team HandbALL ... 28 17:39
14 SG VTB/Altjüh... 28 13:43
15 MTV Großenhei... 28 10:46
16 SG Langenfeld 28 8:48
Letztes SIS Update: 22.04.2019 10:51 Uhr

Das nächste Heimspiel:

Saison 2018/19:

Das Hauptrundenfinale

Sa. 04.05 2019 19:00 Uhr

HSG vs. VfL Gummersbach II
Glockenspitzhalle
(Öffnung der Kassen bereits
17.30 Uhr)

[Tickets Online]

Ticket Online Shop

HSG Krefeld - Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright & Design 2016 by AWS MARKETING & CONSULTINGPARTNER GMBH in Krefeld.

           

 

 

Zum Seitenanfang

Social Network Share

Close

Die HSG Krefeld freut sich über deine geteilten Beiträge in den sozialen Netzwerken!