Mit Timo Heuft gelang es der HSG Krefeld noch einmal einen erfahrenen Mann für die Schwarz-Gelben in den aktuellen Kader zu verpflichten. Vom ART Düsseldorf wechselt der 29-jährige kräftige sympathische Mann zu den Seidenstädtern und wird aller Voraussicht nach schon am morgigen Samstag um 19.30 Uhr das Trikot der „Eagles“ in der heimischen MSM Arena gegen den Leichlinger TV überstreifen.

Timo Heuft wurde am 13. Oktober 1987 in Ludwigshafen geboren, ist 1,91 Meter groß und wiegt 90 Kilogramm. Handballerisch begann er in der Jugend der TSG Friesenheim. Später kam der heute 29-Jährige viel herum, spielte dann für den VTV Mundenheim, ein Jahr lang in Spanien, die Handballfreunde Illtal, die SG Wallau sowie die TV Großsachsen als auch für die HSG Rhein-Nahe Bingen und zuletzt für die ART Düsseldorf.

Die Unterlagen für die Spielberechtigung wurden pünktlich am heutigen Freitag eingereicht und somit dürfte bei ordnungsgemässer Lizensierung durch den Verband einem Einsatz beim morgigen Heimspiel nichts im Wege stehen. Die HSG Krefeld begrüsst Timo Heuft, der mit der Rückennummer 44 auflaufen wird, recht herzlich in ihren Reihen und freut sich über die Neuverpflichtung, welche nun auch wieder die Kaderbreite stärken wird.