Am kommenden Dienstag, den 11.7.2017 um 18.30 Uhr wird die Krefelder Eishockeylegende Herberts Vasiljevs den Cracks von der Handballplatte in Schwarz-Gelb einen Trainingsbesuch in der MSM Arena abstatten. Der gebürtige Lette, der bereits seit seiner Kindheit seine Heimat in der Seidenstadt gefunden hat und mehr als 13 Jahre für die Krefeld Pinguine auf dem Eis stand strebt nun eine Trainerlaufbahn im Eishockeysport an. Im Besitz des B-Scheines ist er bereits und wird noch in diesem Sommer den zweiten Block für die A-Trainerlizenz im Eishockey absolvieren. So ist es auch nicht verwunderlich, mal eine Trainingseinheit in punkto Kraft und Ausdauer bei einer nicht Artverwandten Sportart zu leiten, um auch dort Einblicke in die Abläufe zu erhalten und seine große Erfahrung auch weiterzugeben. Die HSG Krefeld und besonders Trainer Olaf Mast freuen sich über den Trainingspaten für eine Einheit und erhoffen sich natürlich auch für die Mannschaft noch einmal einen separaten Kick im Hinblick auf den anstehenden Saisonstart zu vermitteln.

Herberts Vasiljevs: “Ich freue mich über den Besuch beim Training der HSG Krefeld und möchte gerne den Jungs ein wenig von meinem Feuer vermitteln. Ich bin mir sicher, dass ich auch noch einmal gute Ansätze zu den folgenden Trainingseinheiten geben kann und die Jungs gut mitziehen können. Ich wünsche mir jedenfalls eine erfolgreiche Saison für die Eagles in der neuen Spielstätte der Glockenspitzhalle!“

Trainer Olaf Mast: „Gerade im Vorbereitungsprogramm ist es wichtig für die Mannschaft zusammen zu wachsen. Herberts Vasiljevs gilt als absoluter Typ in der Kabine und kann mit Sicherheit auch neben den zu absolvierenden Übungen im Bereich Kraft und Ausdauer auch ein wenig seiner Einstellung zum Sport vermitteln! Es macht immer Sinn über den eigenen Tellerrand zu blicken und neue Trainingsimpulse und Reize von anderen Sportarten zu berücksichtigen. Ich freue mich jedenfalls schon jetzt riesig über den Besuch und die neuen Einblicke!“