Nach toller und gelungener Trainingseinheit mit der HSG Krefeld möchte Herberts Vasiljevs so viel Spiele wie möglich sehen in der neuen Saison.

Als vor knapp 2 Wochen die Eagles auf den ehemaligen Pinguine Crack zugingen brauchte der gebürtige Lette mit deutschem Pass keine Bedenkzeit um auch mal bei den Jungs von der Handballplatte vorbeizuschauen. Kurzerhand wurde unkompliziert ein Termin vereinbart um die Abwechslung in der Vorbereitung der Eagles weiter auszubauen. Mit seiner überaus freundlichen, aber dennoch leistungsorientierten Art leitete Vasiljevs einen großen Teil der athletischen Trainingseinheit und fand auch schnell den guten Draht zu Trainer Olaf Mast. Dieser freute sich über die Unterstützung und schaute ebenfalls gespannt zu. Nach einem ausführlichen Warm-Up vor der MSM Arena ging es für alle in die Halle, wo ein anspruchsvoller Parcours auf die Mannschaft der Schwarz-Gelben wartete. Mit Humor und Wettkampfgedanken zogen alle Spieler gut mit, so dass am Ende alle Seiten einen erfolgreichen Abend verbuchen konnten. Zum Schluss der Einheit überreichte Trainer Olaf Mast als Geste der guten Verbundenheit ein Trikot der Eagles und sprach eine Einladung für die neue Saison aus. Die HSG Krefeld und besonders die Spieler möchten dem sympathischen angehenden A-Lizenz Trainer im Eishockey großen Dank aussprechen und freuen sich jetzt schon auf ein Wiedersehen in der Glockenspitzhalle!