Ein Umzug in eine neue Spielstätte ist eine große Herausforderung und die Verantwortlichen der Eagles arbeiten nun schon seit gut einem Jahr auf den Tag hin, wo das erste Heimspiel in der renovierten und auf Hochglanz polierten Glockenspitzhalle starten kann. Nicht nur für Trainer, Spieler und Verantwortliche ist nun alles ganz neu, auch für alle Besucher steht ein neues Zeitalter des professionellen Handballsports in Krefeld ins Haus. So stehen ab sofort feste Sitzplätze zur Verfügung, Tickets können für Heimspiele schon Wochen vor dem Spiel online und in allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden, ein Business Club mit der Eagles Lounge steht zur Verfügung und vieles vieles mehr. Dennoch ist es klar, das nicht alles am ersten Tage 100% laufen wird, denn alles muss sich auch erst einmal finden. Die Verantwortlichen haben sich teilweise in Nachtschichten auf das erste Spiel, welches nun unmittelbar vor der Türe steht, vorbereitet und hoffen für alle Freunde des Handballs im Kreis Krefeld /Grenzland den Besuch der Heimspiele in der Glockenspitzhalle so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten am Anfang der Saison noch Kleinigkeiten nicht passen, so bittet die HSG Krefeld im Vorfeld um Verständnis und Geduld. Die Eagles danken für ihr Wohlwollen und freuen sich nun auf den ersten großen Tag. Am kommenden Samstag um 18.00 Uhr startet dann der große Testlauf mit dem Freundschaftsspiel gegen das niederländische Topmannschaft BEVO HC.