Bedingt durch den grossen Umzug in die neue Spielstätte Glockenspitzhalle und dem starken Medieninteresse spüren die Eagles immer grösser werdendes Interesse in Krefeld und Umgebung. So konnte in wenigen Wochen die Zahl von Facebookfreunden um ein Drittel gesteigert werden. Auch mit der grossen Zuschauerresonanz von über 1000 Handballfreunden im ersten Ligaheimspiel der aktuellen Spielzeit war ein deutliches Zeichen für die grosse Akzeptanz. Aus allen Richtungen waren Gratulationen für ein Gelungenes Saisondebut nicht nur wegen des sportlichen Sieges zu vernehmen. Zahlreiche Emails und Nachrichten gingen über die sozialen Netzwerke ein, was die Clubverantwortlichen natürlich auch für den arbeitsreichen Sommer entschädigten. Genauso sind aber alle Eagles der Überzeugung, das der Handballstandort Krefeld noch mehr bringen kann und das Ziel noch lange nicht erreicht ist. Hier heisst es sportlich und hinter den Kulissen den familiären erfolgsorientierten Charme zu bewahren und die nächsten Schritte der Entwicklung anzugreifen. Die HSG Krefeld freut sich auf die neuen Herausforderungen und möchte an dieser Stelle nocheinmal allen Unterstützern, Partnern und Freunden für den Support danken!