Noch steckt den Eagles die denkbar knappe Heimniederlage vom Samstag in den Knochen. So war doch fast die komplette Mannschaft nach dem Spiel gegen den TuS Ferndorf der Meinung, dass mehr drin gewesen wäre. Diesen Frust gilt es nun aus den Knochen zu schütteln, denn bereits am Samstag steht das nächste Spiel auf dem Programm. Um 19.30 Uhr am Samstagabend wartet der TV Korschenbroich auf das Team aus der Seidenstadt. Mit Trainer Ronny Rogawska auf der Seite vom TVK coacht der bereits fixe Nachfolger von Dusko Bilanovic die Hausherren. Viele Spieler auf Seiten der HSG Krefeld haben hingegen eine Vergangenheit in Korschenbroich und sollten somit ebenfalls hochmotiviert in die Partie gegen. Somit steht ein emotionales Spiel auf dem Programm wo es auf beiden Seiten nicht an Motivation fehlen sollte. Die Mannschaft um Kapitän Marcel Görden würde sich auch wieder über tatkräftige Unterstützung sehr freuen und mobilisiert daher alle Fans und Freunde der Schwarz-Gelben.