Eine besondere Herausforderung wartete zum Ende der Saison auf die Spieler der HSG Krefeld. Auf Einladung des Verberger TV und Mannschaftsärztin Laura Ufermann tauschten die Handballer ihr Spielgerät gegen den 6 Gramm schweren Federball und einen Badmintonschläger. Dabei stellten sich die Eagles den Verbergern zu einem Doppelturnier in der Sporthalle in Elfrath. Hierbei wurde schnell deutlich, dass man mit den filigranen Federbällen ein wenig vorsichtiger umgehen muss, um deren Lebensdauer nicht erheblich einzuschränken, als mit den gewohnten Handbällen.

Nach sechs Runden mit wechselnden Spielpartnern und einer Stärkung am Kuchenbuffet konnte Trainer Dusko Bilanovic seine Schützlinge dann unter die Dusche schicken. Alle Eagles und die Verberger hatten viel Spaß bei der Einheit und genossen den etwas anderen Trainingsausklang zum Saisonende. Die HSG Krefeld dankt noch einmal dem TV Verberg für die Einladung und freut sich jetzt schon auf eine Wiederholung in der kommenden Saison!