Für die HSG Krefeld wartet ein schweres Los in der neuen Auflage des DHB Pokals. Mit dem ASV Hamm-Westfalen wartet der 6. Platzierte aus der abgelaufenen Zweitligasaison. Das ist ein harter Brocken für die Schwarz-Gelben, welcher im ersten Pflichtspiel der neuen Saison auf die Jungs von Trainer Ronny Rogawska wartet. Mit in die Vierergruppe, die an einem Wochenende vom 18.8.2018 bis zum 19.8.2018 einen Teilnehmer für die nächste Pokalrunde ermittelt, sind die HSG Ostsee N/G und der TBV Lemgo. Der Austragungsort steht noch nicht fest, hier haben die beiden Mannschaften aus der dritten Liga den Vorrang, werden aber vermutlich auf Grund finanzieller Risiken eher auf die Durchführung des Pokalwochenendes verzichten. Danach wäre der Zweitligist zunächst gefragt und sollte dieser auch auf die Ausrichtung verzichten wollen, so müsste der Erstligist, in diesem Falle Lemgo das Wochenende durchführen. Hier wird in Kürze mit Sicherheit Vollzug gemeldet werden können, wo das Spiel unserer Schwarz-Gelben stattfinden wird.

Ronny Rogawska zum Los in der ersten Runde: "Ein interessanter Gegner auf den wir treffen und wo wir direkt zu Beginn der Saison unseren Vorbereitungsstand abrufen können. Die Jungs freuen sich auf die Aufgabe und ich mich natürlich auch."