Ab sofort können die Fans und Freunde der HSG Krefeld wieder Dauerkarten erwerben für die neue Handball Spielzeit 2018/2019 in der 3. Bundesliga Staffel West. Die HSG Krefeld hält die Eintrittspreise stabil und verändert die Preisstruktur an keiner Stelle. Es gibt nur eine kleine Modifikation in der neuen Saison, in Block G und Block H ist ab sofort nur noch freie Platzwahl. Innerhalb dieser beiden Blöcke kann sich der Besucher der Heimspiele einen freien Platz aussuchen ohne feste Platzreservierung. Dies ermöglicht gerade Gruppen, sich in diesen beiden Blöcken schneller zusammenzufinden und sind damit im Kartenkauf flexibler. Alles andere bleibt so erhalten, wie es in der Premierensaison in der wunderbaren Spielstätte mit toller Atmosphäre Glockenspitzhalle sich bewährt hat.

Dauerkarten sind für Kinder (einschließlich dem 7. Lebensjahr) ab einem Preis von 36,- Euro verfügbar, für Jugendliche (einschließlich dem 17. Lebensjahr) ist die Dauerkarte für 15 Heimspiele ab einem Preis von 48,- Euro erhältlich. Begünstige (18-23 Jährige, Personen ab 65 Jahren, Schwerbehinderte mit Ausweis, Krefelder Familien- bzw. Ehrenamtskarteninhaber) können ab 96,- Euro und Erwachsene ab 102,- Euro ein Saisonticket sichern. Damit bietet die HSG Krefeld ein Saisonangebot an, welches sich die Handballfreunde der Seidenstadt in der anstehenden Angriffssaison nicht entgehen lassen sollten. Selbstverständlich enthält die Dauerkarte auch ein Vorkaufsrecht für ein potentielles Aufstiegsrelegationsspiel.

Die HSG Krefeld freut sich jetzt schon über zahlreiche Bestellungen, die gleich nach dem Saisonende eingingen und hofft natürlich auf viele weitere Freunde der Handball- und Sportszene, die sich die neue Saison nicht entgehen lassen wollen. Der Einzelkartenverkauf startet am 6.8.2018 in den Verkauf. Hier sind die Eintrittskarten wieder an allen bekannten Vorverkaufsstellen in der Seidenstadt und dem ganzen Bundesgebiet, so wie Online über die Internetseite der HSG Krefeld als Print@Home Variante erhältlich.