Für den sympathischen 21-jährigen Eagles-Aussen Karl Roosna wird das anstehende Wochenende eine echte Kraftprobe. Mit gleich 3 Spielen in 4 Tagen wird die Ausdauer des Hoffnungsträgers der Eagles komplett auf die Probe gestellt. Das Programm beginnt für Roosna bereits am Donnerstag mit einem Länderspiel in der EM Qualifikation im niederländischen Sittard gegen die Auswahl der "Oranjes". Am Samstag geht es dann mit seinen Eagles zum anstehenden Meisterschafts- und Spitzenspiel bei der GWD Minden II. Nach der Rückfahrt aus Ostwestfalen bleibt Roosna dann nicht viel Nachtruhe, bereits in den frühen Morgenstunden geht es für ihn per Flieger in die estische Landeshauptstadt Talin um dann am Abend in nächsten EM Qualifikationsspiel gegen Slowenien sein Können unter Beweis zu stellen. Die HSG Krefeld ist erfreut darüber, dass Karl Roosna erneut Beachtung bei der Nominierung seines Heimatlandes gefunden hat. Auch wenn alles probiert wurde von Seiten der HSG Krefeld das Meisterschaftsspiel in Minden zu verlegen, ist am Ende eine gute Lösung für alle Seiten gefunden worden um nicht bei dem äusserst wichtigen Auswärtsspiel auf ihn verzichten zu müssen, aber dennoch zu ermöglichen an den Länderspielen im Dress seines Heimatlandes teilnehmen zu Können. Das komplette Umfeld der Gelb-Schwarzen und seine Teamkameraden drücken dem stets immer gut gelaunten Talent alle Daumen für erfolgreiche Einsätze.