Der ausgewiesene Defensivspezialist und stabiler Eagles Rückhalt wird den Gelb-Schwarzen voraussichtlich längerfristig wegen einer Schulterverletzung am Labrum fehlen. Die Verletzung, welche noch durch eine finale MRT Auswertung bestätigt werden muss zog sich der sympathische Damian Janus bei dem Freundschaftsspiel in der vergangenen Woche bei den Wölfen Rheinhausen zu. Für Janus ist dies leider die zweite gleichartige Verletzung auf derselben Schulterseite, was den Heilungsprozess nicht unbedingt begünstigen wird. Damian Janus befindet sich in ausgezeichneter medizinischer Betreuung welche alles daran setzen wird die Regeneration voran zu treiben. Die HSG Krefeld wünscht Damian Janus beim Heilungsprozess alles Gute und hofft natürlich noch auf Einsätze in der aktuellen Saison.