Am 25.01.2019 um 20.00 Uhr startet das nächste Heimspiel der Eagles, die auf Platz 1 in das neue Jahr starten konnte. Seit dieser Woche läuft auch wieder intensiv die Vorbereitung auf die Rückrunde. Am Montagabend bat Ronny Rogawska alle Spieler zur ersten Trainingseinheit im neuen Jahr. Neben dem Langzeitausfall Damian Janus (Schulterverletzung) musste lediglich Erik Hampel wegen einer Schnittverletzung am Fuss passen und stiess erst wieder in den folgenden Tagen zum Team. In der Mannschaft herrschte eine grosse Vorfreude auf die anstehenden Aufgaben, so heisst es neben der Verteidigung des ersten Tabellenplatzes auch den 17. Sieg in Folge einfahren zu können. Ronny Rogawska liess in Gruppen trainieren, so waren alle Feldspieler zum Crossfit Ausdauertraining eingeteilt und die Torhüter genossen eine torwartspezifische Einheit.

Die Bergischen Panther sind kein angenehmer Gegner für das erste Spiel im neuen Jahr und es kann auch hier zurecht von einem echten Spitzenspiel die Rede sein. Mit Platz 6 belegen die Gäste aus dem Bergischen einen Platz in Verfolgerstellung. Bis auf einen Ausrutscher Mitte November beim TuS Volmetal sind die Panther seit Ende September von einem Erfolg zum nächsten geeilt. Im letzten Spiel des abgelaufenen Jahres verlangten die Panther den Dragons, dem direkten Verfolger der Eagles, alles ab und erzielten auf fremden Parkett ein leistungsgerechtes Unentschieden. Damit ist die Mannschaft um Trainer Ronny Rogawska gewarnt und wird sich auch entsprechend vorbereiten.