Mit Paul Keutmann nehmen die Eagles den ersten Torhüter für die kommende Spielzeit unter Vertrag. Paul kam vor der aktuellen Saison zur HSG Krefeld und war als 3. Mann eingeplant. Seine berufliche Orientierung war noch nicht klar und somit wollte er noch ein bisschen im Hintergrund bleiben. Im Laufe der Saison fand Paul Keutmann, dem ein grosses Talent nachgesagt wird, immer mehr Intensität und zeigte sich immer häufiger. Dennoch stellte Paul keine Ansprüche auf Einsatzzeiten und fand sich in der vorgesehenen Reihenfolge zurecht. Seit der schweren Verletzung von Stefan Nippes und einer leichten Blessur von Max Jäger ist Paul Keutmann nun gefordert und konnte sogar zum MVP im Spiel gegen den TuS Volmetal avancieren. Auch im Spiel beim Longericher SC zeigte Paul immer wieder seine Qualitäten. Nicht zuletzt wegen seiner Teamfähigkeit ist Paul Keutmann ein wichtiger Baustein in der Eagles Mannschaft, er weiss auch auf den Punkt da zu sein wenn er gebraucht wird. Mit Paul Keutmann wurde ein klassenunabhängiger Vertrag für die kommende Spielzeit geschlossen. Die Eagles freuen sich über Pauls Zusage und hoffen nun mit ihm auch den nächsten Schritt gemeinsam zu gehen.