Eins gegen drei lauten die Tabellenplätze die am Sonntag um 16.00 Uhr in der Glockenspitzhalle aufeinandertreffen. Die HSG Krefeld erwartet die Mannschaft vom GWD Minden II. Die Partie wird wieder prächtig besucht sein und somit ist gute Stimmung garantiert. Die Mannschaft bereitet sich aktuell intensiv auf die nächste Aufgabe vor und weiss, dass die Gäste mit hohem Einsatzwillen aufwarten werden. Alle Mannschaftsteile der Eagles wissen was auf sie zukommt und sind somit bestens vorbereitet.


Mit von der Partie wird auch wieder Kreisläufer Marcel Görden sein, der nach der Geburt seines Sohnes Lino beim Auswärtsspiel in Grossenheidorn noch pausierte. Bei Paul Keutmann besteht Hoffnung, dass er wieder einsatzbereit sein kann, es bleibt aber bis zum Spiel abzuwarten wie der der Heilungsverlauf an seiner verletzten Schulter weiter verläuft. Für Jonas Vonnahme, Stefan Nippes und Damian Janus kämen Einsätze noch ein wenig zu früh. Alle drei befinden sich aber auch auf einem guten Weg in Kürze wieder mitwirken zu können.


Somit ist die Personalsituation klar und alle dürfen sich auf ein spannendes und hochklassiges Handballspiel freuen.


Eintrittskarten sollten jedenfalls schon im Vorverkauf gesichert werden denn es erneut mit einer gut gefüllten Glockenspitzhalle zu rechnen. Tickets sind in allen bekannten Vorverkaufsstellen und auch im Internet auf der Homepage der HSG Krefeld verfügbar.