Der am 23.09.1988 geborene Felix Linden wird ab der kommenden Spielzeit 2019/2020 die Co-Trainer Position bei der HSG Krefeld übernehmen. Felix verfügt über eine Trainer A-Lizenz und ist somit noch einmal im Trainerteam neben Trainer Ronny Rogawska eine echte Bereicherung.

Zuletzt war Felix Linden für den ATV Biesel (1. Herren und A-Jugend so wie Sportlicher Leiter) tätig und konnte mit seinen Funktionen viel Erfahrung sammeln. In der Vergangenheit war er aber auch schon für den TSV Kaldenkirchen, SV Friedrichsfeld, TuS Lintfort in unterschiedlichen Position engagiert. Die DHB A-Lizenz erwarb Felix Linden im Jahr 2016 und erhielt zusätzlich im Jahr 2017 den Titel zertifizierter DHB-Nachwuchstrainer.

Felix Linden selber zu seinem Wechsel zur HSG Krefeld: „Über die Anfrage der HSG Krefeld habe ich mich sehr gefreut. Sowohl mit Thomas Wirtz als auch mit Ronny Rogawska hatte ich gute Gespräche. Die HSG Krefeld ist ein professioneller Verein mit Zielen und Visionen. Ich freue mich daher auf die Arbeit mit der Mannschaft und die tolle Atmosphäre in der Glockenspitzhalle. Bedanken möchte ich mich aber auch bei meinem derzeitigen Verein, dem ATV Biesel, der mir diese Chance ermöglicht und mich in den letzten 6 Jahren immer unterstützt hat.“

Thomas Wirtz zur Verpflichtung von Felix Linden: „Mit Felix Linden bekommt Ronny Rogawska einen engagierten Co-Trainer ins Trainergespann, der ergänzende Aufgaben in der Trainingsarbeit übernehmen wird. Somit können wir künftig noch individueller auf einzelne Spieler und Spielsituationen eingehen. Felix wird uns sehr gut ergänzen.“