Die HSG Krefeld braucht dringend noch ein Tor in Rostock, um in die zweite Liga aufzusteigen. Sekunden sind noch auf der Uhr. Ein Wurf wird geblockt, der Ball springt in die eigene Hälfte. David Hansen sprintet zurück, wirft sofort den Aufbaupass auf Kevin-Christopher Brüren. Der fasst sich ein Herz, springt, wirft, der Torwart ist dran, doch der Ball überschreitet die Linie. Die Halle in Rostock ist im Schock, die Eagles und ihre mitgereisten Fans reißen die Arme in die Höhe. Der Rest ist unbeschreiblicher Jubel und der Schritt in die Zweitklassigkeit. Und mitten in der Traube aus Gelb und Schwarz brüllt der Aufstiegsheld selbst seine Freude heraus. „Es war bereits das zweite Mal, dass ich in die zweite Liga aufgestiegen bin. Aber das erste Mal in der Relegation und damit das emotionalste, was ich je erlebt habe. Diesen Tag werde ich nie vergessen“, sagt der 26-Jährige, der auch unter der Saison zu den besten Werfern der Liga gehört hatte. 171 Treffer steuerte der gebürtige Dülkener zur Qualifikation zur Ausscheidungsspiele bei.
Nun ist der Linkshänder als Krefelds Sportler des Jahres nominiert.

KC, wie er üblicherweise genannt wird, freut sich sehr über diese Nominierung. Diese würde natürlich noch steigen, wenn er am Ende den Titel mitnehmen sollte. Auch in der laufenden Zweitliga-Saison ist der Blondschopf mit 77 Treffern derzeit mit Abstand bester Werfer seines Teams. Und auch seine 18 Torvorlagen sind der zweitbeste Wert aller Eagles. Damit ist der Student auch weiterhin Dreh- und Angelpunkt der Offensive der Mannschaft von Felix Linden. Auch ist er immer wieder derjenige, der die Verantwortung übernimmt und den Abschluss wählt. Dass dabei auch nicht jeder Versuch sein Ziel finden kann, dass auch einmal ein Wurf gehalten oder geblockt wird, ist nur logisch.

Entsprechend hochverdient ist die Nominierung zur Wahl als Krefelds bester Sportler 2019. Alle Fans des Teams können nun ihre Stimme für KC abgeben und damit ihren Teil dazu beitragen, dass es bei der Prämierung heißt: Sportler des Jahres in Krefeld 2019 ist Kevin-Christopher Brüren.

Zur Abstimmung geht es hier: http://formular.wz-werbewelt.de/view.php?id=209493