Seit vielen Jahren arbeitet die HSG Krefeld Niederrhein intensiv und Vertrauensvoll mit dem Josefshospital in Uerdingen und im Besonderen mit Dr. Martin Wazinski zusammen. Auch in der Vorbereitung auf die neue Saison ist der Mediziner ein wichtiger Baustein und lädt traditionell alle Spieler zu sportmedizinischen Untersuchungen, bei denen ihre Gesundheit und körperliche Leistungsfähigkeit ermittelt wird. Diese spirometrischen Untersuchungen bieten wichtige Erkenntnisse über den Fitnesszustand der Sportler. Dabei schwitzen die Spieler auf einem Ergometer, wobei in Abhängigkeit von der körperlichen Leistung die Atmung gemessen und verschiedene Parameter bestimmt werden. Auf diesem Wege können die Mediziner nicht nur Rückschlüsse auf Lungenerkrankungen ziehen, sondern im Falle von Leistungssportlern wichtige leistungsdiagnostische Daten liefern, die im Nachhinein eine zentrale Basis für individuelle Trainingspläne bilden.

Seit Jahren vertrauen die Eagles hier auf Martin Wazinski und seine Expertise, die auch schon bei anderen Leistungssportlern erwiesen wurde. Die Untersuchungen finden derzeit im Uerdinger Krankenhaus statt.

,, Ich freue mich, das es endlich wieder los geht. Wir werden in den nächsten Wochen und Monaten hart und konzentriert arbeiten um eine optimale Grundlage für den Saisonstart zu haben. Über die Testung mit der BG- Klinik bin ich sehr dankbar um nochmal ein aussagekräftigeres Leistungsbild der Spieler zu bekommen", sagt Eagles-Trainer Felix Linden.

Am Mittwoch um 19 Uhr trifft sich das Team dann erstmals zum Training in der Halle. Damit beginnt nun auch offiziell die Mission Wiederaufstieg. Mit deinem insgesamt sehr jungen Team ist dies zwar ein ambitioniertes, aber nach Ansicht der Verantwortlichen nicht unrealistisches Ziel.