Nach Nick Braun und Steffen Hahn vermeldet die HSG Krefeld Niederrhein die nächste Verlängerung mit einem Außenspieler: Mike Schulz bleibt den Eagles treu und verlängert seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis 2022. Der 29 Jahre alte Rechtsaußen trägt seit zwei Jahren das Trikot der Gelb-Schwarzen und entwickelte sich zu einem der Leistungsträger der Mannschaft. Als Tor- und Siebenmeterschütze übernimmt der Linkshänder viel Verantwortung. „Mike ist für mich einer der besten Außen der 3. Liga. Er hat ein hervorragendes Wurfrepertoire und ist eiskalt vor dem Tor. Gerade in der Kombination mit dem sehr unterschiedlichen Steffen Hahn sind die beiden ein hervorragendes Team“, sagt HSG-Sportleiter Stefan Nippes.

Der ehemalige Erstligaspieler traf in den ersten vier Saisonspielen 18 Mal – davon 14 aus dem Feld. Damit war er zum Abbruch der achtbeste Werfer der Liga.