Mit dem Kreisläufer Paul Skorupa verlässt am Saisonende ein junger Spieler die Eagles, der in seinen coronabedingten wenigen Einsätzen immer zu überzeugen wusste. Folglich kam auch ein Angebot für den Deutsch-Amerikaner aus einer höheren Spielklasse rein, wo auch Spieler und Club sich schnell einig waren, die gebotene Möglichkeit nicht verbauen zu wollen. Gegen Zahlung einer Ablösesumme zogen der neue Club und Skorupa die Option.

Bis zum Wechsel wird der sympathische Paul aber noch alles für die Eagles geben, er brennt auf seinen ersten Einsatz nach seiner Verletzung in der Aufstiegsrunde und möchte sich natürlich auch hier am Niederrhein noch einen Erfolg sichern. Die HSG Krefeld Niederrhein wünscht Paul bei seiner kommenden Station viel Erfolg!