Mit einer intensiven Vorbereitung und nicht weniger als zehn Testspielen geht die HSG Krefeld Niederrhein den Weg in die neue Spielzeit an. Gerade die große Anzahl an Testspielen ist dabei auch der Tatsache geschuldet, dass das Team nach dem großen Umbruch vor der vergangenen Saison noch einmal deutlich erneuert wurde. Sieben Neuzugänge stehen erneut im Team des ebenfalls erst vor der Aufstiegsrunde neu gekommenen Trainers Maik Pallach. „Bei so vielen neuen Leuten ist es natürlich hilfreich, wenn wir uns ausreichend einspielen können. Daher begrüße ich die große Anzahl Spiele, um optimal vorbereitet in die Saison gehen zu können“, sagt der Übungsleiter zum straffen Zeitplan.

Dieser beginnt mit dem (hoffentlich und zumindest planmäßig) einzigen Test ohne Zuschauer am 25. Juli gegen Oberligist Unitas Haan. Insgesamt sechsmal treten die Gelb-Schwarzen in der heimischen Glockenspitzhalle an. Dabei ist nur der OSC Rheinhausen neben Haan ein unterklassiger Gegner (Nordrheinliga). Die SGSH Dragons, der Leichlinger TV und TuS Volmetal sind Liga- und sogar Gruppenrivalen. Die Limburg Lions aus den Niederlanden sind Erstligist im Nachbarland. 

Richtig harte Brocken haben sich die Verantwortlichen für die vier Auswärtsaufgaben ausgesucht. Los geht es gleich mit dem größten Kracher der Vorbereitung: Am 31. Juli reisen die Eagles nach Ludwigshafen zu den dortigen Eulen und messen mit dem Erstliga-Absteiger die Kräfte. Auch zwei weitere HBL2-Teams werden das Pallach-Team empfangen: der TuS Ferndorf und der ASV Hamm. Ein besonderes Spiel wird die letztgenannte Begegnung für Neuzugang Merten Krings sein. Der Spielmacher trug bis ins Frühjahr hinein das Trikot des ASV und schaffte es ins Allstar-Team der 2. HBL. Vierter Gegner im Bunde ist auswärts Ligarivale Bergische Panther.

Die Eagles haben sich also eine harte Vorbereitung zwischen dem 25. Juli und dem 28. August zusammengestellt, ehe es dann voraussichtlich am 4. September gegen Aufsteiger TuSEM Essen II ernst wird.

Tickets für die Heimpartien kosten acht Euro für Erwachsene und 3 Euro Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Dauerkarteninhaber haben selbstverständlich freien Eintritt. Die Hygieneauflagen richten sich nach den jeweils gültigen Vorgaben des Gesundheitsamts und damit den Inzidenzwerten in der Stadt und können sich mithin kurzfristig ändern. Hier bitten die Verantwortlichen, die Tagespresse beziehungsweise die Veröffentlichungen kurz vor den Spielen zu prüfen. Die Karten sind in Kürze über den Online-Ticketshop erhältlich.

Der Eagles-Vorbereitungsplan in Gänze:

Testspiele (Heim):
Sonntag 25.07.2021 Anpfiff 15.00 Uhr Unitas Haan – Krefeld Glockenspitzhalle*
Mittwoch 28.07.2021 Anpfiff 19.30 Uhr SGSH – Krefeld Glockenspitzhalle
Freitag 13.08.2021 Anpfiff 20.00 Uhr OSC Rheinhausen – Krefeld Glockenspitzhalle
Samstag 14.08.2021 Anpfiff 16.00 Uhr Limburg Lions – Krefeld Glockenspitzhalle
Sonntag 22.08.2021 Anpfiff 16.00 Uhr Leichlinger TV – Krefeld Glockenspitzhalle
Samstag 28.08.2021 Anpfiff 19.30 Uhr TuS Volmetal – Krefeld Glockenspitzhalle
*ohne Zuschauer
Testspiele (Auswärts):
Samstag 31.07.2021 um 15.30 Uhr Eulen Ludwigshafen vs. HSG Krefeld Niederrhein
Mittwoch 04.08.2021 um ca. 19.30 Uhr TuS Ferndorf vs. HSG Krefeld Niederrhein
Samstag 07.08.2021 um 15.30 Uhr ASV Hamm vs. HSG Krefeld Niederrhein
Mittwoch 18.08.2021 um 19.30 Uhr Bergische Panther vs. HSG Krefeld Niederrhein