Am Ende stand ein deutlicher Erfolg auf der Anzeigentafel der MSM Arena. Mit 28:23 (14:14) konnte die Mannschaft von Trainer Olaf Mast der Erwartung stand halten und den kampfstarken Gegner aus dem Hagener Umland standesgemäss besiegen. Lange Zeit war die Partie ausgeglichen, so konnte sich keiner der beiden Kontrahenten mal deutlich absetzen. Nervös wirkte die Mannschaft der Schwarz-Gelben jedoch nur zu Beginn und festigte sich dann im Laufe der ersten Halbzeit. Die gut 450 Zuschauer in der erneut prächtig gefüllten MSM Arena sahen dann aber in der zweiten Halbzeit eine deutlich engagiertere Leistung und so war schnell eine 3 Tore Führung herausgearbeitet. Zum Ende hin probierten die Volmetaler noch einmal alles, scheiterten aber das ein ums andere Mal nun auch an Torwart Philipp Ruch im Kasten der HSG. Das Endergebnis ging letztlich auch unter den Augen des Oberbürgermeisters der Stadt Krefeld völlig in Ordnung.

Olaf Mast, Trainer der HSG Krefeld: "Am Anfang haben wir uns noch schwer getan aber ich habe die Jungs immer wieder gemahnt das zu machen was wir können. Das haben wir dann auch besser umgesetzt und am Ende verdient gewonnen! Jetzt würde ich mich kommenden Samstag über meinen 50. Pflichtspielsieg als Trainer bei der HSG Krefeld freuen."