Die Eagles verstärken sich nach dem Weggang von Toni Juric kurzfristig mit Kreisläufer Alexander Kübler. Der 32-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten Leichlinger TV an den Niederrhein und hat schon am Mittwoch zum ersten Mal mit der Mannschaft trainiert. In 14 Saisonspielen gelangen ihm bislang 51 Tore. Bei der HSG wird er die Rückennummer 19 erhalten. 

Stefan Nippes, Sportlicher Leiter HSG Krefeld Niederrhein: „Alex Kübler ist ein sehr erfahrener Spieler, der auch bereits über Erfahrung in der zweiten Liga verfügt. Zuletzt hat Alex in Leichlingen zu den absoluten Führungsspielern gehört. Er war dort im Angriff ein Schlüsselspieler, hat aber auch in der Abwehr eine sehr wichtige Rolle gespielt. Wir freuen uns sehr darüber, dass Alex uns so kurzfristig verstärkt."

Alexander Kübler: „Die Mannschaft der HSG ist extrem gut und steht nicht ohne Grund in der Tabelle an dieser Position. Mein Ziel wird es sein, mich einzubringen und jeden Einzelnen Spieler noch besser zu machen und so zum Erreichen der Vereinsziele beizutragen.“