Am Samstagabend kam es zum erwartend schweren Spiel gegen die SG Schalksmühle-Halver. Der komplett neuformierte Gegner aus der Sauerlandregion präsentierte sich von der ersten Minute an als gefährlich und unberechenbar. Zwar gehörten die ersten Minuten klar den Hausherren aus der Seidenstadt, aber dennoch hielt der Gegner sehr gut mit. Zur Pause gelang es den Gästen sogar mit einer Führung von 14:13 die nötige Unterbrechung zu erreichen. Nach dem Seitenwechsel gelang es den Sauerländern sogar mit 4 Toren Vorsprung und einem Zwischenstand von 19:15 davon zu ziehen. Der erneut wieselflinke HSG Neuzugang Dario Pohlmann leitete dann mit seinem Anschlusstreffer die Wende ein und verkürzte nur kurze Zeit später. Ein fantastischer Lauf, auch bedingt von vielen unnötigen Härten die der Gegner einfließen ließ, gelang es einen starken 16:4 Lauf auf die Platte zu bringen. Die Partie endete somit verdient und unter dem großen Beifall der erneut 500 Fans in der atmosphärisch gut gefüllten MSM Arena mit 30:25. Dario Pohlmann trug erneut 11 Treffer zum Erfolg bei und auch Torhüter Philipp Ruch sowie Keeper Stefan Nippes waren Garanten für den erneut wichtigen Erfolg gegen einen starken Gegner!

Weiter geht es nun für die HSG Krefeld am kommenden Wochenende bei der SG Ratingen, die bisher noch ohne Punkte in 3 Spielen unterwegs sind aber dennoch nicht zu unterschätzen sind. Spielbeginn ist in Ratingen am kommenden Samstag um 18 Uhr! Das nächste Heimspiel findet am 8.10.2016 um 19.30 Uhr in der heimischen MSM Arena gegen die HSG Handball Lemgo II statt! Der Vorverkauf für das Spiel läuft bereits schon und die Schwarz-Gelben "Eagles" freuen sich auf eine erneut tolle Unterstützung!