Bereits seit dem letzten Heimspiel in der Krefelder Glockenspitzhalle am vergangenen Samstag mit dem 33:32 Sieg gegen die HSG Konstanz können die neuen Dauerkarten für die Folgesaison 2022/2023 bestellt werden. Gedruckte Exemplare der Bestellformulare liegen aus und sind auch in den Ausgaben der aktuellen „HSG Live“ enthalten. Ferner kann die Bestellung auch über die Internetseite der HSG Krefeld Niederrhein unter www.hsg-krefeld-niederrhein.de auf dem dafür eingerichteten Online Formular getätigt werden. Die Preise bleiben entgegen der aktuellen Wirtschaftslage für unsere Fans und Freunde stabil. Aufgrund der Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 2. Handball-Bundesliga werden zwei unterschiedliche Preistabellen geführt, einmal bei Teilnahme einer weiteren Saison in der 3. Liga und alternativ bei Teilnahme an der 2. Handball-Bundesliga. Für alle Bestellungen für die neue Saison gilt: Jetzt die Tickets sichern und erst nach dem 1.7.2022 zahlen. 

Eins steht bereits ebenfalls im Vorfeld fest: Alle Heimspiele der HSG Krefeld Niederrhein werden in der Festung „Glockenspitzhalle“ in Krefeld ausgetragen werden. Die weitere Professionalisierung der Eagles und das Ziel, sich fest in der Profiliga zu etablieren, lassen Spiele im ENNI Sportpark in Moers leider nicht mehr zu. Neben dem großen logistischen Aufwand, welcher ein ständiger Spielortwechsel mit sich bringt, entspricht die Moerser Spielstätte in ihren Ausmaßen auch nicht den Vorgaben der 2. Handball-Bundesliga. „Wir bedauern diesen Schritt, sehen uns aber aufgrund der strukturellen Vorgaben des Verbandes dazu gezwungen. Wir hoffen, dass unsere zahlreich neu gewonnen Handballfans aus Moers uns auch in Krefeld weiter begleiten werden,“ so Geschäftsführer André Schicks. „Wir möchten uns ausdrücklich bei der Stadt Moers, dem Hallenbetreiber Event-Service Niederrhein und nicht zuletzt bei dem engagierten Hallen-Personal im ENNI Sportpark bedanken.“  

Davon unabhängig wird die Handballspielgemeinschaft mit dem Moerser SC im Amateur- und Jugendbereich fortgesetzt, sodass der Handballsport weiterhin in Moers ansässig sein wird.