Die HSG Krefeld Niederrhein der Saison 2022/23 wächst! Erster Neuzugang für die kommende Spielzeit ist Rechtsaußen Julian Athanassoglou. Der 20-jährige gebürtige Gummersbacher wechselt vom Zweitligisten VfL Eintracht Hagen an den Niederrhein. Dort absolvierte er in der zurückliegenden Spielzeit 37 Spiele.

Stefan Nippes, Sportlicher Leiter HSG Krefeld Niederrhein: „Wir reagieren mit der Verpflichtung von Julian auf den voraussichtlich langen Ausfall von Mike Schulz, damit Maik ohne Druck wieder fit werden kann. Julian ist ein sehr talentierter Spieler, der alle unsere Anforderungen erfüllt: Er bringt Schnelligkeit mit, verfügt über sehr großen Ehrgeiz und ist ein fleißiger Arbeiter. In Hagen hat er bereits Zweitligaerfahrung gesammelt und konnte dort punktuell schon Akzente setzen. Julian wurde in der Jugend sehr gut ausgebildet und hat sich super entwickelt. Auch wir wollen ihn bei uns in der dritten Liga weiterentwickeln."

Julian Athanassoglou: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe in Krefeld und auch die neue Mannschaft kennenzulernen, sowie einige alten Weggefährten wieder zutreffen. Ich habe mich für die HSG entschieden, weil ich gerne den nächsten Karriereschritt gehen würde. Das bedeutet für mich als wichtiger Bestandteil der Mannschaft Erfolge zu feiern."