Um das mittelfristige Ziel der HSG Krefeld, die 2. Handball-Bundesliga, zu schaffen, ist der Wechsel in die Sporthalle Glockenspitz nun erfolgt. Mit einer maximalen Ausbaustufe von ca. 3000 Zuschauern und Möglichkeiten für Business-Catering ist die Glockenspitzhalle wie gemacht für die Bedürfnisse der HSG Krefeld und den Profi-Handballsport in der Stadt Krefeld. In der ersten Ausbaustufe finden bis zu 1.500 begeisterte Handballfreunde Platz auf der Südtribüne in der altehrwürdigen Sporthalle. Zahlreiche Investitionen und Modernisierungen wurden durchgeführt um den traditionellen Spielort für Handballevents wieder auf einen zeitgemässen Standard zu bringen.