Die nächsten Spiele:

Saison 2021/2022

Das nächste Heimspiel:
Fr. 22.10.2021 um 20:00 Uhr
(Einlass ab: 18.30 Uhr)

HSG Krefeld Niederrhein vs. Leichlinger TV
in der Glockenspitzhalle Krefeld

Das nächste Auswärtsspiel:
Sa. 30.10.2021 um 19.00 Uhr

SG Menden Sauerland Wölfe vs. HSG Krefeld Niederrhein

Tickets: [Online Shop]

Alle Spiele der HSG Krefeld Niederrhein in der Hauptrunde auch LIVE auf www.sportdeutschland.tv 

Mit einem extrem deutlichen und sogar in der Höhe durchaus verdienten 40:20 (16:10)-Erfolg gegen den Leichlinger TV hat sich die HSG Krefeld Niederrhein bestens für die erste Saisonniederlage vor Wochenfrist bei den SGSH Dragons rehabilitiert. Dabei waren die Vorzeichen eigentlich gar nicht gut, denn fast das halbe Team hatte unter der Woche mit Grippe flachgelegen. Letztlich meldeten sich aber bis auf Rückraumspieler Jonas Molz alle Akteure einsatzbereit, wenn auch vielleicht im Vollbesitz ihrer Kräfte. Am Spieltag selbst musste Trainer Maik Pallach, der ebenfalls an einem grippalen Infekt leidet, passen. Sein Team aber zeigte sich komplett unbeeindruckt und legte gleich von Beginn an los wie die Feuerwehr. Bereits nach elf Minuten stand es 7:3 für die Hausherren. Das Zwischenergebnis zeigte bereits an, wie es weitergehen sollte. Die Eagles schienen den Schuss vor den Bug in Halver in positive Energie umgesetzt zu haben und zeigten zum ersten Mal in dieser Spielzeit eine über 60 Minuten ohne Pause konzentrierte Leistung. Die streckenweise bedauernswerten Gäste wurden unter Dauerdruck gehalten und schafften es nur selten, sich gegen die sehr aggressive Deckung der Eagles durchzusetzen. So wuchs die Führung der Gelb-Schwarzen immer weiter an. Zur Pause war die Begegnung bei 20:10 bereits vorentschieden.

Wenn am Freitag um 20 Uhr die HSG Krefeld Niederrhein den Leichlinger TV in der Glockenspitzhalle empfängt, dann sind die Eagles der Papierform nach nach drei Topspielen in Folge mal wieder klarer Favorit. Eigentlich. Denn welches Team der ebenfalls gesundheitlich hörbar angeschlagene Headcoach tatsächlich auf die Platte schicken kann, das wird sich erst am Spieltag entscheiden, denn ein Erkältungsvirus grassiert in der Kabine. Mike Schulz und Steffen Hahn haben in der gesamten Woche noch nicht einmal trainiert. Jonas Molz, Sven Bartmann und Nick Braun konnten am Mittwoch auch nicht am Training teilnehmen. Ob von ihnen einer oder mehrere Spieler am Freitag spielen können, oder vielleicht sogar weitere Ausfälle hinzu kommen, das bleibt abzuwarten und wird sich erst unmittelbar vor der Partie final entscheiden.

In der aktuellen Saison haben die Eagles und die Firma Fressnapf die Zusammenarbeit deutlich ausgebaut. Der Fokus liegt für den Premium Partner der Eagles auf dem regionalen Arbeitsmarkt und möchte hier gerne auch als Arbeitgeber auf sich aufmerksam machen. Um der Region auch als regionale Marke etwas zurückzugeben hat sich die Firma Fressnapf etwas Besonderes einfallen lassen. Jeden Heimspieltag der Eagles (also auch schon ab dem nächsten Heimspiel am 22.10.2021) lobt der größte Arbeitgeber aus der Region ein Kartenkontingent von über 100 Eintrittskarten für Clubs und Vereine aus dem lokalen Umfeld aus. Hier ist es gleich, ob es sich um Sportvereine, Karnevalsclubs oder Brauchtumsvereine handelt. Die Clubs und Vereine, welche einmal in den Genuß von hochklassigem Handballsport in einer tollen Atmosphäre kommen möchten sind aufgefordert sich mit Ihrem Verein/Club zu bewerben. Dazu einfach eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe des Vereins/Clubs und der Personenzahl, welche das Heimspiel der Eagles besuchen möchten, zusenden. Die Karten werden dann an der Abholkasse am Spieltag für den angegebenen Sammelabholer bereit gelegt.

Die Eagles unterstützen gerne diese tolle Aktion des Partners Fressnapf und erhoffen sich natürlich auch, den Zuspruch, der gerade in den letzten Spielen wieder deutlich gestiegen ist, noch weiter ausbauen zu können. Die HSG Krefeld Niederrhein steht für einen tollen Sportabend in fantastischer Atmosphäre, was immer mehr Neubesucher auch für sich entdecken. Also liebe Vereine und Clubs der Region, auf an die Bewerbung!

Die HSG Krefeld Niederrhein begrüsst zur angelaufenen Saison 2021/2022 erneut neue Mitglieder im „Club 100“. Heute möchten wir wieder gleich 3 neue Partner vorstellen:

  • Tabak Janßen
  • Taxi 30100 - Der freundliche Elch
  • Fliesenstudio Kiosse

Alle Partner setzen auf eine erfolgreiche Saison 2021/2022.
Die Eagles sagen herzlich Willkommen und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit!

Die HSG Krefeld-Niederrhein hat den ersten Punktverlust der Saison wegzustecken. Im Topspiel Zweiter gegen Erster unterlag das Team am Ende relativ klar mit 26:32 (12:16). Dabei waren die Voraussetzungen vor der Partie gut gewesen. Die Eagles meldeten: Alle Mann an Bord und gingen nach fünf Siegen in Folge durchaus selbstbewusst ins Spiel.

Der aufgrund des Heimrechts leicht favorisierte Tabellenzweite aber spielte zu Beginn immer wieder gefährlich über den Kreis. Die von Trainer Maik Pallach explizit gelobte Flügelzange kam in der Anfangsphase nicht richtig zur Geltung. Beide Teams leisteten sich insgesamt viele Fehlwürfe in der Anfangsviertelstunde, wobei die Eagles schlicht mehr Fehler machten, als die Dragons. So trotzte der Gastgeber einer starken Leistung von Sven Bartmann und führte nach besagter Viertelstunde mit 6:4. Etwa ab der 20. Minute agierten die Dragons dann zielstrebiger, während die Gäste weiter viele Fehler machte. So wuchs der Rückstand bis zur 26. Minute auf 8:14 an. Immerhin rissen sich die Gelb-Schwarzen noch einmal zusammen und kamen 20 Sekunden vor der Pause auf 12:15 heran, doch mit der Pausensirene trafen die Dragons zum vergleichsweise klaren 16:12-Pausenstand.

Copyright & Design 2020/21 by AWS MARKETING & CONSULTINGPARTNER GMBH in Krefeld.

   

 

 

Zum Seitenanfang